Everything is alright (Buch, 2018)

Ein etwa fünf­hun­dert Men­schen zäh­len­der phar­ma­zeu­ti­scher Betrieb, der durch funk­tio­na­le Archi­tek­tur, klar von­ein­an­der abge­trenn­te Berei­che und stren­ge Rein­heits- vor­schrif­ten gekenn­zeich­net ist. Die Mehr­zahl der Mitar- bei­ten­den besetzt siche­re und sehr gut bezahl­te Stel­len. All das spielt kei­ne Rol­le und spielt eine Rol­le.

Geschrie­ben aus einer Erfah­rung von Lan­ge­wei­le und Ein­sam­keit.